SKRUTSCH

EINE WEIHNACHTS-GEISTER-GESCHICHTE

nach Charles Dickens "Weihnachtslied"

Alle Theater-Register vierhändig ziehend, spielen sich
die Schauspielerin BETTINA SCHUBERT und
der Mime BURKHART SEIDEMANN längst,
und auch sehr amüsant verquer,
durch eine der schönsten Weihnachtsgeschichten der Weltliteratur:
Das "Weihmachtslied", eine Gespenstergeschichte von
Charles Dicken's

Es ist ein Schauspieler-Wettkampf um die beste Rolle
und um den Fortgang der Geschichte,
deren Ausgang vergessen wurde und der verzweifelt
- und mit Hilfe des Publikums -
wieder gefunden werden muss.
Wie im wahren Leben, so kann man sich auch
auf der Bühne schrecklich verirren und sich plötzlich
- mit ungewissem Ausgang -
in ein anderes Stück verschlagen finden,
oder in die Rolle eines hässlichen Geizkragens gesperrt sein.
Da vermag einen nur die Gunst des Publikums zu erlösen,
um die man
- mit fast allen Mitteln -
kämpfen muss.