Hackesches HörTheater

Im Hackeschen HofTheater stellt DeutschlandRadio jeden ersten und letzten Sonntag im Monat Hörspiele und Features vor. (außer Sommermonate und Jahreswechsel)
Mit anschließendem Gespräch.
Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Freier Eintritt.


Sonntag, 1. Juni 2003

Strange fruit
Billie Holiday, die Rosenbergs und der amerikanische Traum


Feature von J. Monika Walther und Vibeke Peusch
Regie: Annette Berger
Produktion: DeutschlandRadio Berlin 2003
Länge: ca. 54’30

Anschließend im Gespräch: J. Monika Walther, Vibeke Peusch und Robert Matejka (Redaktion)
Moderation: Heike Tauch

In der Lower Eastside reden die Leute jiddisch und träumen amerikanisch. Julius Rosenberg möchte Elektroingenieur werden, Billie Holiday, wie die Rosenbergs Anfang des 20. Jahrhunderts geboren, träumt von einem besseren Leben - ohne Rassismus. 1953 werden die Rosenbergs wegen Atomspionage hingerichtet. Abel Meeropol adoptiert ihre beiden Söhne. Er ist der Komponist von Strange fruit, dem Lied, das Billie Holiday ein Leben lang begleiten wird.

J. Monika Walther, 1945 in Leipzig geboren, seit 1976 freie Autorin. 2002 erschien der Prosaband "Wir werden wie die Träumenden sein - eine Landsuche in Deutschland".

Vibeke Peusch, geboren 1955 in Esbjerg, Dänemark, promovierte Musikwissenschaftlerin und Autorin. Drehbücher, Hörspiele.

 

Homepage:
Hörspiel DeutschlandRadio Berlin
 
© DeutschlandRadio Berlinm


Hackesches Hoftheater Berlin · Rosenthaler Str. 40/41· 10178 Berlin · Tel./Fax: (030) 283 25 87
mail@hackesches-hoftheater.de


Gestaltung:
© 2003/2004 • Andreas Rohde •