Hackesches HörTheater

Im Hackeschen HofTheater stellt DeutschlandRadio jeden ersten und letzten Sonntag im Monat Hörspiele und Features vor. (außer Sommermonate und Jahreswechsel)
Mit anschließendem Gespräch.
Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Freier Eintritt.


Sonntag, 30. November 2003

Solea (1-2)


Krimi von Jean-Claude Izzo
Regie: Ulrich Gerhardt
mit: Hans-Peter Hallwachs, Isabelle Redfern, Heike Warmuth, Martin Engler u.a.

anschliessend im Gespräch: Hans-Peter Hallwachs (angefragt), Ulrich Gerhardt, Torsten Enders (Redaktion)
Moderation: Heike Tauch

Die Suche nach der Journalistin Babette Bellini wird für den ehemaligen Polizeibeamten Fabio Montale immer mehr zu einem Spiel mit dem Tod. Die Mafia macht Ernst. Ihre Killer eliminieren jeden, der mit Fabio in Kontakt tritt. Die zuständige Kommissarin Hélène Pesseyre bittet ihn um Zusammenarbeit, damit das Morden endlich ein Ende hat. Doch Fabio vertraut keinem mehr bei der Polizei. Er sucht weiter allein nach Babette. In einem atemberaubenden Finale stößt er an seine Grenzen und geht den Weg, der ihm schon lange vorgezeichnet ist.

 

Homepage:
Hörspiel DeutschlandRadio Berlin
 
© DeutschlandRadio Berlinm


Hackesches Hoftheater Berlin · Rosenthaler Str. 40/41· 10178 Berlin · Tel./Fax: (030) 283 25 87
mail@hackesches-hoftheater.de


Gestaltung:
© 2003/2004 • Andreas Rohde