Hackesches HörTheater

Im Hackeschen HofTheater stellt DeutschlandRadio jeden ersten und letzten Sonntag im Monat Hörspiele und Features vor. (außer Sommermonate und Jahreswechsel)
Mit anschließendem Gespräch.
Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Freier Eintritt.


Sonntag, 2. November 2003

Krieg der Bilder


Hörspiel von Falk Richter
Regie: Antje Vowinckel

anschliessend im Gespräch: Falk Richter, Antje Vowinckel, Friederike Wigger (Redaktion)
Moderation: Heike Tauch

Eine Nachrichtenagentur, spezialisiert auf Kriegsberichterstattung. Die Redakteure jung, erfolgshungrig, skrupellos. Das Gefühl dafür, was Frieden sein könnte, haben sie verloren. Marco, Performancekünstler, der sich auf Gewalt und Zerstörung spezialisiert hat, bastelt an einem Klangkunstwerk. Die anderen jetten von Termin zu Termin. Kriegszeiten sind Hoch-Zeiten. Und Hoch-Zeiten sind ständig. Die Konkurrenz ist hart. Es tobt ein Krieg der Bilder. In Krisenzeiten steigt der Marktwert von Nachrichten, die die Welt in Gut und Böse einteilen. Zugleich stellt sich die Frage nach der Echtheit der Bilder. Aufnahmen von falschen Leichen führen zu echter Rache. So ist der Medienapparat Teil der gesamten Kriegsmaschinerie.

 

Homepage:
Hörspiel DeutschlandRadio Berlin
 
© DeutschlandRadio Berlinm


Hackesches Hoftheater Berlin · Rosenthaler Str. 40/41· 10178 Berlin · Tel./Fax: (030) 283 25 87
mail@hackesches-hoftheater.de


Gestaltung:
© 2003/2004 • Andreas Rohde •